Partager
Druckversion

Aktuelle Grösse: 100%

Cabanes de Fleury

Dieser charmante kleine Hafen war ursprünglich ein Fischerdorf das aus groben Schilfhütten gebaut  war. Heutzutage ist es ein Weiler der eingebettet zwischen weiten Flächen salziger und geschützter Ebenen liegt. Die leergestandenen  Häuser  wurden von den zurückgekehrten Enkelkindern  ehemaliger Fischer wieder bewohnt. Man kann von einem  Paradies für Feriengäste sprechen die Authenzität und Ruhe suchen.

 

Im übrigen ist dies der ideale Ausgangspunkt für Meeresausflüge sowie  Angelpartien unter Freunden.

 

Der Hafen von Cabanes de Fleury bietet sich als Jachthafen an der eine Seemeile entfernt von der Audemündung  auf der linken Seite liegt.  Dieser kommunale Hafen besitzt seine eigene  Verwaltung.  Seine Besonderheit ergibt sich aus der Lage inmitten von einer gewissen Wildnis mit unleugbarem Charme.  Die Boote können entweder am Ufer oder in den zwei Hafenbecken vertäut werden. 230 Bootsringe ganzjährlich und 80 saisonbedingte (Mitte Juni bis Mitte September) sind verfügbar. Die Gemeinde sieht einen Zuwachs der Aufnahmekapazität vor  wodurch eine Steigerung  der Zahl der Bootsringe erreicht werden soll.  Die Capitainerie  steht im ständigen Kontakt mit der Seepolizei, den Seebehörden…   

Öffnungszeiten täglich vom 15. Mai bis 30. September von 7h30 bis 12 und von 13.30 bis 18.30 Uhr.

Hafenservice :

Geländebrett zur Einschiffung ; Bootsparkplatz am Land mit Einfriedung ; Wasser und Strom in den Hafenbecken für Platzmieter ;  80 saisonbedingte Ringe von Juni bis September für Boote  von 5 bis 8 Metern.

 

Ausstattung :

Ein Kran PPM25, Zodiac  zum Abschleppen, ein Lade-Anlasser, ein Hochdruckreiniger, eine Arbeitsfläche, eine Zone sauberer Hafen, Duschen und WC im Campingplatz Rive d’Aude